Mein Körper & Ich ?

Körper
1) Mein Körper & Ich

Er ist einfach da und du benutzt Ihn tagtäglich, Deinen Körper. Denkst du manchmal über Ihn nach, fragst du Dich warum er gehen, laufen oder springen kann? Spürst du manchmal Deine Wirbelsäule oder benutzt du Sie nur einfach? Ich möchte Dir hier nicht das ganze Latein mitteilen was ein Körper ist und aus was er besteht oder wie er funktioniert. Dies kannst du unter Körper auch in Wikipedia nachlesen oder recherchieren. Vielmehr geht es um Deinen Körper und wie kannst du Ihn optimal im Alltag einsetzen in Form von Freiheiten.

2) Was sind Freiheiten?

Genau du hast richtig gelesen, es geht um Freiheiten, nicht um Freiheiten im eigentlichen Sinne, sondern um „Körper Freiheiten“!

3) Körper Freiheiten & Sitzen?

Stell Dir vor du sitzt, gerade vor dem PC oder Handy und liest gerade diesen Artikel. Vielleicht hast du bereits einen 8 Stunden Tag im Büro hinter Dir, wo du mehr als 3 Stunden am Stück gesessen hast? Oder womöglich sogar 7 Stunden? Wenn mein Mann von der Arbeit kommt, höre ich oft im zweiten Satz; Ich habe mich heute aber auch bewegt und war auf der Baustelle. Naja, nun bin ich mir nicht sicher, ob das an meiner tagtäglichen Arbeit als Pilates Lehrerin liegt oder ob Ihn einfach das schlechte Gewissen plagt, weil es keine einfache Ehe für einen Mann ist, wenn seine Frau immer nur in „Bewegung“ denkt. Nun gut, dies ist ein anderes Thema. Heutzutage werden unser Körper Freiheiten durch das Sitzen eingeschränkt.

4) Rücken oder nicht?

Natürlich ist es Quatsch, wenn ich Dir jetzt sage; Stell Dir vor du wärst Deine Wirbelsäule oder Dein Rücken. Aber einen Versuch ist es trotzdem wert. Während du wahrscheinlich immer noch sitzend diesen Artikel liest, halte mal kurz inne und genau in diesem Moment nimm wahr wie du sitzt?

1- Meine Schultern sind nach vorn gebeugt?

2- Mein oberer Rücken ist rund wie ein kleiner Katzenbuckel?

3-Mein Gesäß ist ohne Anspannung?

Du kannst alle 3 Fragen mit Ja beantworten? Herzlichen Glückwunsch oder auch nicht – denn Dein Rücken fühlt sich wie eine ausgepresste Zitrone.

5) Bandscheiben und Zitrone?

Stell Dir vor du hättest den ganzen Tag auf der Zitrone gesessen und nach 8 Stunden sitzen wunderst du Dich warum Sie nicht mehr so schön rund und prall ist? Genau, Dein Gewicht hat Sie zerdrückt und umso länger du darauf gesessen hast umso flacher und plattgedrückt ist Sie. So oder ähnlich geht es unserem Rücken, genauer gesagt unseren Bandscheiben. Wir sitzen unsere Bandscheiben platt, wir zerdrücken Sie. Hilfe du zerdrückst uns und wir können nicht atmen, schreien Sie nach mehreren Stunden Sitzen. Was wäre Deine Lösung? Denk nach es ist so einfach…

6) Bandscheiben & Bewegung?

Wahrscheinlich hast du die Lösung nach Lesen des Textes sofort gefunden: Aufstehen!

Unsere Bandscheiben lieben die Abwechslung, genau wie ich. Jeden Tag fallen mir neue Themen zum Prinzip Bewegung ein und ich hoffe das sich dieser Blog in den nächsten Wochen mit vielen, spannenden Artikel für Dich füllt und wenn immer wenn ich die Zeit finde, werde ich neue Artikel für Dich sammeln & aufschreiben. Und wenn du mehr über Deinen Körper wissen willst dann habe ich eine Best Buch Liste für Dich zusammengestellt:

(Visited 17 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.